PLEX Datenbank unter Windows umziehen

die Fallstricke des täglichen Computer Lebens
Post Reply
Ronald
Administrator
Posts: 4
Joined: Sat 25. Jan 2020, 17:59

PLEX Datenbank unter Windows umziehen

Post by Ronald »

Ich stand vor der Aufgabe, das meine Datenbank von PLEX zu groß geworden ist, und nicht mehr auf Laufwerk C bleiben sollte. Ich hätte nicht gedacht, was das für eine Herausforderung wird, letztendlich lag es nur wieder an einer Kleinigkeit.
Meine Systemfestplatte Laufwerk C ist 128GByte groß, für das Windows Betriebssystem, eine Handvoll Programme und Scripte, und für die PLEX Datenbank. Irgendwann stellte ich fest, das die Festplatte voll ist, und musste dann feststellen, das PLEX 60GByte Speicherplatz verbraucht.
Okay, kein Problem, alles auf mein Datenlaufwerk D kopieren, den Pfad in PLEX ändern, und alles läuft wieder. Gemacht, Getan, keine Bilder, und keine Thumbnails danach in PLEX mehr verfügbar, und neue Medien wurden nicht mehr korrekt angezeigt. Lange Rede, kurzer Sinn: PLEX benötigt für die Datenbank unbedingt ein NTFS formatiertes Laufwerk. Mein Laufwerk D ist zwar NTFS, aber es ist ein spezielles Laufwerk, erstellt von StableBit DrivePool, und offensichtlich keine reines NTFS Laufwerk.
Als weiteres Laufwerk habe ich noch eine SSD Festplatte im System, nachdem ich diese Datenbank dorthin kopiert habe, und den Pfad erneut in PLEX geändert habe, läuft alles wie gewohnt.
Fazit: PLEX Datenbank unter Windows funktioniert nur auf (reinen) NTFS Laufwerken. Als Zielpfad ist der Hauptordner anzugeben, nicht das gesamte Verzeichnis.
Das komplette Verzeichnis
Das komplette Verzeichnis
2020-01-26_08h40_51.png (3.08 KiB) Viewed 16014 times
Pfadangabe in PLEX
Pfadangabe in PLEX
2020-01-26_08h39_48.png (44.8 KiB) Viewed 16014 times
https://support.plex.tv/articles/201370 ... er-system/

Post Reply